Trockene Halongbucht – Ninh Binh

22.12.13
Nach einer langen Fahrt im einheimischen Bus sind wir heil in Ninh Binh angekommen. Es war vor allem für Ingrid und Siegfried eine erlebnisreiche Reise ;-). Das Hotel war schnell gefunden und wir wurden sehr nett empfangen. Auf dem Rückweg von unserem Abendessen hörten wir schon von weiter Ferne laute Gesänge. Das konnte nur Karaoke sein. Tatsächlich standen wir kurze Zeit später vor einem Haus, in welchem der Fernseher lief. Vielleicht haben wir zu neugierig geschaut, wir wissen es nicht. Auf jeden Fall mussten wir uns mit an den Tisch setzen uns natürlich auch mitsingen: Oh, du lieber Augustine. Die Vietnamesen waren von unseren Singkünsten beeindruckt :D. Auch wenn keiner jeweils die andere Sprache verstanden hatte, war es eine sehr herzliche und freundliche Begegnung.

23.12.13
Der erste Stopp am nächsten Morgen führte uns in den Nationalpark Van Long. Mit einem Ruderboot ging es durch die von Felsen durchzogene Landschaft. Außer uns waren keine weiteren Touristen anwesend, was für uns nur von Vorteil war. Die Stille, in Kombination mit der beeindruckende Kulisse ist wirklich beeindruckend. Anschließend wurden wir mit dem Auto zum nächsten Stopp gefahren. Dort ging es, wieder mit einem Boot, zu den heißen Quellen. Fataler Fehler. Die Becken waren leer und Müll lag überall herum. Und dafür wurde auch noch Geld verlangt! Nach endlosen und erfolglosen Diskussionen stiegen wir wieder in das Boot und besichtigten Kenh Ga Floating Village. Das Leben der Bewohner spielt sich rund um das Wasser ab.

24.12.13
Am Weihnachtstag ging es für uns vier wieder mit einem privaten Fahrer nach dem Frühstück los in die umliegende Gegend von Ninh Binh. Unser erstes Ziel war eine Tour mit dem Ruderboot durch die felsigen Täler bei Tam Coc. Vom Boot aus konnten wir die Bauern beobachten, wie sie ihre noch gefluteten Reisfelder pflügten. Leider ist zu dieser Jahreszeit diese Gegend noch etwas trostlos, da die leuchtend grüne Reispflanzen noch nicht angebaut werden können. Nachdem wir einige Höhlen und Boote mit verkaufstüchtigen Frauen passiert hatten, erreichten wir wieder unseren Startpunkt. Die nahegelegene Bich Dong Pagode war unser zweiter Stopp. Diese war auf drei verschiedenen Ebenen an und teilweise in den Berg gebaut. Von der dritten Ebene führte ein steiniger Weg zur Spitze des Berges. Oben angekommen wurden wir mit einem schönen Ausblick in die umliegenden Täler belohnt. Über eine etwas holprige Straße ging es nach kurzer Mittagspause zu unserem letzten Stopp den Tempeln von Hoa Lu, der ehemaligen Hauptstadt Vietnams im 10. Jahrhundert.
Für unseren Weihnachtsabend haben wir uns in unserem Hotel extra nach einer Kirche erkundigt. Die große Kirche mit bunt beleuchteter Krippe war uns bereit direkt nach unserer Ankunft aufgefallen. Als wir mit weihnachtlicher Vorfreude um 19 Uhr dort ankamen wurden wir von einer großen, bunt beleuchteten und stark beschallten Bühne in volksfestlicher Manier empfangen. Asien ist eben anders und so ist es hier auch normal, dass Zuckerwatte, Popcorn und mit Helium gefüllte Nikolausballons vor der Weihnachtsmesse verkauft wird. So war es für uns dann auch nicht mehr komisch, dass nach der Ansprache des Pfarrers eine Blaskapelle und verschiedene Tanzgruppe auf der Bühne auftraten.
Als Weihnachtsessen haben wir uns im Internet ein italienisches Restaurant rausgesucht. Auch wenn wir nach unserer Ankunft feststellen mussten, dass es eher wie ein Mix aus KFC und PizzaHut aussah…die Pizza war gut und eine gute Alternative zu FriedRice! Das gemütliche Glas Rotwein gabs es dann eben später im Hotelzimmer. Bevor wir ins Bett sind haben wir sogar noch ein Geschenk von unseren Hotelbesitzern vor unserer Zimmertür gefunden :).

Wir wünschen euch allen, auch auf diesem Wege, noch schöne Weihnachtsfeiertage! Genießt die Zeit mit euren Liebsten und gönnt euch auch mal eine Pause :).

One Response to Trockene Halongbucht – Ninh Binh

  1. uli sagt:

    …ich glaube auf einer der flaschen stand „hanoi woiza“, gell ?
    wir sind gespannt auf die wiedergabe der hoffentlich aufgezeichneten
    karaoke show mit euren gesängen.
    weiterhin viele schöne erlebnisse
    uli und monika

Hinterlasse eine Antwort

*