HongKong im Schnelldurchlauf

Da wir heute non-Stop unterwegs waren und somit hundemüde sind, gibt’s unseren Tag im Schnelldurchlauf ;-). Los ging mit der Peak-Tram auf den Victoria-Peak. Wir haben die Aussichtsplattform links liegen gelassen und uns dafür auf dem circa 3 km langen Rundweg sportlich betätigt- grandiose Aussichten inklusive. Danach sind wir mit der alten Doppelstock-Tramway durch HongKong gefahren. Nach einem kurzen Mittagessen ging es mit der Fähre wieder zurück nach Kowloon. Hier haben wir dann den Flower-Market, Goldfish-Market, Elektronic-Market, Ladies-Market und zuletzt den Night-Market erkundet. Wieder einmal ein kunterbunter Mix aus allerlei Krimskrams, Tierquälerei und nervigen Verkäufern. Zu Katharina’s Leidwesen haben wir dabei ganz vergessen einen Tempel anzuschauen, Thilo findet’s nicht so schlimm ;-).

Hinterlasse eine Antwort

*